24. September 2020 /

Artikel: "Exploring motor-cognitive interference in children with Down syndrome using the Trail-Walking-Test" in der Zeitschrift Research in Developmental Disabilities veröffentlicht.

Klotzbier, T. J., Bühler, K., Holfelder, B. & Schott, N. (2020). Exploring motor-cognitive interference in children with Down syndrome using the Trail-Walking-Test. Research in Developmental Disabilities, 106, 103769. https://doi.org/10.1016/j.ridd.2020.103769

Das Doppelaufgabenparadigma ist ein ökologisch valider Ansatz zur Bewertung der motorisch-kognitiven Zusammenhänge, insbesondere bei Personen mit motorischer und kognitiver Beeinträchtigung. Diese Studie untersucht die Leistung unter Doppelaufgabenbedingung bei komplexer Gangaufgabe mit Richtungswechseln bei Kindern mit Down Syndrom.

 

 

Zum Seitenanfang